Expedition nach Kastanienbaum

18.11.20
Expedition nach Kastanienbaum
Zeit:
14:00 – 18:00
Ort:
Ausserhalb

Infos zur 4. Wanderung

Meine nächste Expedition in die Agglo — wieder im Rahmen von Wandern mit abl — führt über den Bireggwald nach Kastanienbaum. Wer einigermassen gut zu Fuss ist und am Mittwochnachmittag 18.11., Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen, mitzuwandern.

Falls uns Corona nicht noch einen Strich durch die Rechnung macht, wandern wir vom Torbogen vor dem Bahnhof über und hinter den Geleisen zum Steghof. Von da geht’s aufwärts zur Sternmatt und in den Bireggwald. Zuoberst, auf 600 m.ü.M., erreichen wir die Oberrüti, von wo die Aussicht fantastisch ist (falls das Wetter mitspielt). Durchs Horwer Einfamilienhausquartier Felmis führt der Weg runter zur Strasse Horw – St. Niklausen und mehr oder weniger leicht abwärts nach Kastanienbaum. Im Winter fährt leider kein Schiff nach Luzern. Deshalb werden wir für die Rückfahrt den Bus 21 nehmen, der viertelstündlich via St. Niklausen nach Luzern fährt.


Die Aussicht von der Oberrüti bzw. vom Seeblick (falls das Wetter mitspielt)

Datum: Mittwoch, 18. November 2020 (kein Ersatzdatum)
Treffpunkt: 14.00 Uhr beim Torbogen auf dem Europaplatz
Stadtwanderung: Bahnhof – Steghof – Bireggwald – Oberrüti/Seeblick – Kastanienbaum
Länge & Höhendifferenzen: 7.6 km, 274 m aufwärts, 264 m abwärts
Wanderzeit & Dauer: 2 Std. 10 Min., mit Pausen 3 Stunden, spätestens um 18 Uhr sind wir zurück.
Zwischenverpflegung: unterwegs (Zvieri & Getränke selber mitnehmen!)
Mitnehmen: Maske, gute Schuhe, evt. Wanderstöcke, Regenschutz, Zvieri & Getränke
Rückfahrt: Bus 21 ab Schiffstation Kastanienbaum bis Bahnhof Luzern (Billett selber lösen!)

Anmeldung: Bitte mit Email an Wandern mit abl oder Telefon an Hansruedi, 041 420 27 46

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
Edith Hausmann und Hansruedi Hitz

 

Wandern mit der abl

Das monatliche Wanderangebot für die abl-Genossenschafterinnen und -Genossenschafter erlebt einen Neustart. Abwechslungsweise bieten Edith Hausmann und Hansruedi Hitz Wanderungen an. Die Organisation soll möglichst unkompliziert sein. Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht, damit Edith und Hansruedi wissen, wie viele Teilnehmende mitkommen. Bei den Wanderungen mit Edith steht das Wandern im Vordergrund: Die Wanderausflüge ins Grüne sind ganztägig, unterwegs gibt es eine Picknick-Pause. Die nachmittäglichen Expeditionen in die Agglo mit Hansruedi sind Stadt-Land-Wanderungen mit Start im Zentrum und Ende in der Agglomeration. Unterwegs gibts kurze Infos zu Interessantem am Wegrand. Details folgen mit der jeweiligen Ausschreibung.

Zum Wanderprogramm 2. Halbjahr 2020

18. November 2020